Success Stories


Unsere IT-Referenzen sagen mehr als 1.000 Worte

Wir würden gerne unsere Arbeit und unsere Kunden für sich sprechen lassen. Viele unserer Kunden nennen wir beim Namen, andere Kunden wiederum, vorzugsweise aus dem öffentlichen oder industriellen Bereich, möchten gerne ungenannt bleiben – was wir gerne respektieren. In diesen Fällen skizzieren wir einfach anonym das betreffende IT-Referenz-Projekt in seinen Grundzügen. Wann dürfen wir über Ihr Unternehmen bzw. unser Erfolgsprojekt reden?

Gesundheitswesen Intranet

Übersichtliche Dokumentenablage

Die Gründung der KABEG erfolgte 1993.

Die aktuelle Mitarbeiteranzahl beträgt ca. 8.000 Personen.

Der Firmensitz befindet sich in der Kraßniggstraße 15, 9020 Klagenfurt am Wörthersee in Österreich.

Branche: Gesundheitswesen

Neues Dokumentenmanagementsystem für die KABEG

Imendo entwickelte im Jahr 2016 das neue Intranet der KABEG auf der Basis von Microsoft SharePoint und integrierte dabei die "KAWEB" App, die das flexible und einfache Einpflegen sowie Bearbeiten von Inhalten auf Basis einer SharePoint Intranet-Lösung ermöglicht. Da dieses Projekt ein voller Erfolg war, entschied sich das KABEG Management Ende des Jahres 2018 dafür ihr Intranet um eine neue und innovative Lösung zu erweitern.

Ziel war es, die Ablage von Dokumenten zu automatisieren und das Auffinden zu vereinfachen. Das bisherige Dokumentenablagesystem wurde daher durch das übersichtliche und intuitive Dokumentenmanagementsystem DocHub abgelöst. Im Rahmen des Projektes wurden rund eine halbe Million Dateien aus dem bestehenden System ausgelesen und in die von Imendo entwickelte Lösung integriert. Das Team der Imendo hat das individuell auf die Bedürfnisse der KABEG angepasste Dokumentenmanagementsystem verwirklicht. DocHub wurde dabei zu KDM – dem KABEG Dokumenten Management.

 

Einfache und schnelle Dokumentenablage

DocHub vereint die Stärken der Microsoft SharePoint-Plattform im Bereich des Dokumentenmanagements mit einer intuitiven, modernen Benutzeroberfläche, die für alle Endgeräte optimal angepasst wurde. DocHub bzw. KDM ermöglicht es den MitarbeiterInnen der KABEG Dokumente gleichzeitig hochzuladen und zu kategorisieren. Mit Hilfe der integrierten Workflow-Engine werden diese automatisch am richtigen Speicherort abgelegt und die notwendigen Berechtigungen erteilt. Dies ermöglicht eine einfache und schnelle Dokumentenablage gemäß den Vorgaben der KABEG.

Die KABEG ist äußerst zufrieden mit der von Imendo bereitgestellten Lösung, die von rund 3.500 MitarbeiterInnen genutzt wird. Das gemeinsame Projekt kann somit als Erfolgsprojekt bezeichnet werden!

Die Zeit- und Ressourcenersparnis sowie die Benutzerfreundlichkeit sprechen ganz klar für den Einsatz von DocHub in Verbindung mit einem SharePoint-basierten Intranet. Egal ob es sich bei der Organisation um eine Krankenanstalt, eine öffentliche Verwaltung oder ein privates Unternehmen handelt - DocHub sorgt bei jeglicher Art von Organisation für die strukturierte und automatisierte Ablage von Dokumenten.
 

Diesen Beitrag teilen
Gesundheitswesen Intranet

Übersichtliche Dokumentenablage

Die Gründung der KABEG erfolgte 1993.

Die aktuelle Mitarbeiteranzahl beträgt ca. 8.000 Personen.

Der Firmensitz befindet sich in der Kraßniggstraße 15, 9020 Klagenfurt am Wörthersee in Österreich.

Branche: Gesundheitswesen

Neues Dokumentenmanagementsystem für die KABEG

Imendo entwickelte im Jahr 2016 das neue Intranet der KABEG auf der Basis von Microsoft SharePoint und integrierte dabei die "KAWEB" App, die das flexible und einfache Einpflegen sowie Bearbeiten von Inhalten auf Basis einer SharePoint Intranet-Lösung ermöglicht. Da dieses Projekt ein voller Erfolg war, entschied sich das KABEG Management Ende des Jahres 2018 dafür ihr Intranet um eine neue und innovative Lösung zu erweitern.

Ziel war es, die Ablage von Dokumenten zu automatisieren und das Auffinden zu vereinfachen. Das bisherige Dokumentenablagesystem wurde daher durch das übersichtliche und intuitive Dokumentenmanagementsystem DocHub abgelöst. Im Rahmen des Projektes wurden rund eine halbe Million Dateien aus dem bestehenden System ausgelesen und in die von Imendo entwickelte Lösung integriert. Das Team der Imendo hat das individuell auf die Bedürfnisse der KABEG angepasste Dokumentenmanagementsystem verwirklicht. DocHub wurde dabei zu KDM – dem KABEG Dokumenten Management.

 

Einfache und schnelle Dokumentenablage

DocHub vereint die Stärken der Microsoft SharePoint-Plattform im Bereich des Dokumentenmanagements mit einer intuitiven, modernen Benutzeroberfläche, die für alle Endgeräte optimal angepasst wurde. DocHub bzw. KDM ermöglicht es den MitarbeiterInnen der KABEG Dokumente gleichzeitig hochzuladen und zu kategorisieren. Mit Hilfe der integrierten Workflow-Engine werden diese automatisch am richtigen Speicherort abgelegt und die notwendigen Berechtigungen erteilt. Dies ermöglicht eine einfache und schnelle Dokumentenablage gemäß den Vorgaben der KABEG.

Die KABEG ist äußerst zufrieden mit der von Imendo bereitgestellten Lösung, die von rund 3.500 MitarbeiterInnen genutzt wird. Das gemeinsame Projekt kann somit als Erfolgsprojekt bezeichnet werden!

Die Zeit- und Ressourcenersparnis sowie die Benutzerfreundlichkeit sprechen ganz klar für den Einsatz von DocHub in Verbindung mit einem SharePoint-basierten Intranet. Egal ob es sich bei der Organisation um eine Krankenanstalt, eine öffentliche Verwaltung oder ein privates Unternehmen handelt - DocHub sorgt bei jeglicher Art von Organisation für die strukturierte und automatisierte Ablage von Dokumenten.
 

Diesen Beitrag teilen